• La Santa Muerte

La Catrina Tattoos

La Catrina Tattoos sind das Ergebnis einer Sammlung verschiedener populärer Ikonen der mexikanischen Kultur.




In der Tätowierkunst ist La Catrina eine wunderschöne Frau, deren Make-up von den Zuckerschädeln des Dias de los Muertos, dem Tag der Toten, inspiriert ist. Diese Frau kann durch die Fotografie eines Models, einer Schauspielerin oder eines Verwandten inspiriert werden. La Catrina-Tattoos werden auch Zuckerschädel-Tattoos, Sugarskull Tattoos, genannt.

Die Grundidee hinter dem Make-up von Zuckerschädel besteht darin, die Idee des Skeletts unter unserer Haut nachzubilden. Eine Frau mit einem Skelettkörper ist in der mexikanischen Kultur eine traditionelle, populäre Figur namens La Catrina. Mit dem Begriff "Catrin", der sich auf eine elegante Person bezieht, sind die Charaktere von La Catrina gemeint - satirisch "memento mori" (lateinisch: "Denken Sie daran, dass Sie sterblich sind"). Eine Botschaft, die an die reichen Leute gerichtet ist: Sie können die luxuriösesten Kleider und Juwelen tragen, im Tod sind wir alle gleich. Die klassiche La Catrina war mit einem großen Hut dargestellt, vermischte sich aber mit einer anderen Figur des Dias de los Muertes, der Santa Muerte.

Tätowierkunst und Halloween-Dress-ups haben dazu beigetragen, La Catrina mehr Fleisch und Sex Appeal zu geben. Freudig, nicht wahr? Hinter all diesen makabren Symbolen verbirgt sich ein guter Rat: Leben soviel wie möglich und genießen! Mit Zucker, Partys, gut aussehenden Liebenden und in der Tat Tätowierungen!

Die Tätowierungen von La Catrina sind im Realismus sehr beliebt, aber sie öffnen sich allen Arten von Fantasie.


#santamuertetattoo #mexikanischestattoo #catrinatattoo #lacatrinatattoo #sugarskulltattoo

0 Ansichten
  • Santa Muerte Facebook
  • Instagram Santa Muerte Tattoos

Designed with love in Kiel.

© 2020 by KIELUA

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now