• La Santa Muerte

Tätowierungen & Drogenkrieg


Der Drogenkrieg in Mexiko spiegelt sich auch auf den Körpern der Mitglieder der Drogenkartelle wieder. Kriminelle Gangmitglieder mit tätowierten Gesichtern und Armen zieren oft Schlagzeilen von Entführungen, Morden und Dorgendelikten auf der ganzen Welt.



Gangs verwenden Tätowierungen aus mehr Gründen und nicht nur zur Einschüchterung. Tätowierungen werden verwendet, um Gangmitglieder zu identifizieren. Gang Tattoos können das Leben retten, wenn Mitglieder ins Gefängnis kommen und mit unbekannten Mitgliedern derselben Gang zusammenkommen. Entführer könnten ein Gangmitglied unwissentlich entführt und dann sofort freigelassen, nachdem die Tätowierungen das Mitglied identifiziert. Seine Loyalität zur Gang durch ein Tattoo zu bekunden, bedeutet zwar vielfach mehr Kontrolle durch die Polizei, aber es bringt auch Respekt ein.


Ein stark tätowiertes Gangmitglied durchläuft in der Regel einen schrittweisen Prozess, um seinen Körper zu verzieren. Das erste Tattoo, welches die Zugehörigkeit zur Gang ausdrückt, ist in der Regel der Gang Patch. Dieser Patch identifiziert den Träger als Mitglied. Es besteht aus dem Gangnamen oder einer Nummer. Die nächsten Tätowierungen sind normalerweise dann mit einer persönlichen Note versehen. Diese repräsentieren die Familie und Gemeinschaft. Die folgenden Tätowierungen verdeutlichen den sich ändernden Rang des Mitglieds in der Gang und die durchgeführten Aufgaben. Verstorben Weggefährten und Familienmitglieder werden ebenfalls auf der Haut verewigt.


Tätowierungen sind nicht bei allen Drogengangs und Kartellen üblich. Tatsächlich werden sie in den letzten Jahren nur von mexikanischen Kartellen verwendet. Aber Straßenbanden auf der ganzen Welt bekennen ihre Loyalität durch Tätowierungen. Diese stammen häufig von lokalen Bräuchen, Stämmen und religiösen Traditionen ab.


Mit der Verbreitung von tätowierten kriminellen Vereinigungen wie Mara Salvatrucha 13 und den Drogenkartellen haben Tätowierungen ihren Weg in die Schlagzeilen des Drogenkriegs gefunden. Tätowierungen werden zu einem Bekenntnis und sogar zu einer Obsession. Journalisten und staatlichen Behörden behaupten, dass ein Verdächtiger ein Teufelsanbeter ist, nur weil seinen Körper ein Sante Muerte Tattoo schmückt. Menschen werden wegen Tätowierungen häufig unrechtmäßig durchsucht und eingesperrt.


Santa Muerte Tätowierungen werden weltweit immer beliebter. Viele Anhänger tragen es zum Schutz vor dem Tod. Sie glauben, dass der Respekt vor der Heiligen des Todes ihnen helfen wird, einen weiteren Tag zu leben.

Tätowierungen sind Kunst. In vielen westlichen Ländern sind über 25% der Bevölkerung tätowiert. Die Mehrheit davon sind keine Kriminellen - sie sind gesetzestreue Bürger, die Steuern zahlen. Unabhängig von den Absichten oder Idealen, gewiss ist, dass viele Kriminelle und Inhaftierte mit Tätowierungen bedeckt sind. Sie erzählen oft die Lebensgeschichte eines Individuums.


Gang Tattoo Bedeutungen Zahlentattoos entsprechen normalerweise diesem Buchstaben im Alphabet (13 = M). Kann auch eine Straße oder Vorwahl identifizieren. Dreistellige Zahlen repräsentieren normalerweise die Vorwahl, aus der das Gangmitglied stammt. 13 Steht normalerweise für M. Verwendet von Mara Salvatrucha, der mexikanischen Mafia und allen hispanischen Sureno-Gangs.

18 In der Regel repräsentieren sie die 18. Straßengangs und Maras in Kalifornien und Mittelamerika.

14 Wird von Norteno-Gangs in Nordkalifornien verwendet, um den Buchstaben N darzustellen.

Sensenfrau Ist ein grobes Bild, das Santa Muerte darstellt.

Träne Repräsentiert verschiedene Aspekte des Todes. Kann bedeuten, dass man eine Person ermordet hat, aber normalerweise bedeutet eine Träne, dass diese Person jemanden verloren hat, der ihr nahe steht.

Drei Punkte in einem Dreieck = ein grundlegendes und oft selbst gemachtes Tattoo, das ein Gangleben darstellt (mi vida loca, mein verrücktes Leben). Kann auch die katholische Dreieinigkeit symbolisieren. Befindet sich normalerweise auf dem Steg der Hand oder unter dem Auge.

Kreuz zwischen den Augen In der Regel bedeutet dieses Tattoo, dass der Träger mehrere Menschen ermordet hat.

Schwarzer Handabdruck Repräsentiert die mexikanische Mafia in den Vereinigten Staaten (und einigen mexikanischen Grenzstädten).

Rosenkränze, Heilige und Kreuze Von vielen religiösen Menschen zum Schutz verwendet.

Joker- & Clownsymbole Wird häufig von hispanischen Gangmitgliedern verwendet, um einen Mangel an Angst darzustellen.

Sterne auf den Schultern Ein Mann von Status oder Respekt.

Teufel und Hörner werden von MS-13 verwendet, um ihre Gang darzustellen.

Jungfrau Maria / Jungfrau von Guadalupe = Ein angesehenes Symbol in der hispanischen Kultur. Oftmals zum Schutz.


#gangtattoos #bedeutungtattoos #santamuertetattoos #drogenkrieg

442 Ansichten
  • Santa Muerte Facebook
  • Instagram Santa Muerte Tattoos

Designed with love in Kiel.

© 2020 by KIELUA

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now